BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Kreisverband Haßberge

Bauzäune zu Taschen - Unser Upcycling-Projekt für die Werbematerialien aus dem Kommunalwahlkampf

Bei der Planung der Plakatierung für die Kommunalwahl im Frühjahr 2020 hat sich die Vorstandschaft von Bündnis 90/Die Grünen im Landkreis Haßberge dafür ausgesprochen, die Bauzaunplakate nicht einfach wegzuwerfen, sondern ein Upcycling-Projekt zu gestalten.

Christoph Appel, Sprecher des Kreisverbandes, hatte dann die Idee, Taschen aus den Plakaten nähen zu lassen. Er kontaktierte die Lebenshilfe Schweinfurt e. V. und bat um Unterstützung. Die Lebenshilfe freute sich über die Kooperation, weil dadurch die Integration von Menschen mit Behinderung gefördert wird. Für die Grünen war außerdem wichtig, dass dieses Projekt in der Region bleibt und darüber hinaus ein Zeichen für Nachhaltigkeit gesetzt wird. Im Oktober 2020 wurde dann die Herstellung der Taschen in Auftrag gegeben. So wurden bis Februar dieses Jahres 175 Taschen genäht. Die Kreisvorstandschaft bedankt sich ganz herzlich bei der Lebenshilfe Schweinfurt e. V. und speziell beim Reha.- und Arbeitswerk (RAW) Schweinfurt für de gute Arbeit. Die Taschen können sich wirklich sehen lassen. Jede Tasche ist ein Unikat.

Alle Mitglieder der Grünen im Landkreis Haßberge bekommen in den nächsten Tagen eine Tasche geschenkt, einerseits als kleine Anerkennung für das gezeigte Engagement, andererseits als Motivation für die kommende Bundestagswahl im September. In den Taschen befinden sich u. a. ein Schlüsselanhänger, zwei Mitgliedsanträge und ein Brief der Bundestagsabgeordneten Dr. Manuela Rottmann. Ein Anhänger an der Tasche weist noch darauf hin, dass die Tasche ein Upcycling-Projekt ist und aus Wahlplakaten gefertigt wurde.

Wer Interesse an einer Tasche hat, kann sie gegen ein Spende im Büro des Kreisverbandes erwerben. Es befindet sich in Haßfurt in der Bahnhofstraße 2. Das Büro ist jeden Freitag von 14.30 – 17.00 Uhr geöffnet.



zurück