BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Kreisverband Haßberge

Roland Baumann in den Finanzausschuss des bayerischen Landesverbandes gewählt

Auf der digitalen Fortsetzung der Landesdelegiertenkonferenz der bayerischen Grünen wurde gestern unser Kreisvorstandsmitglied Roland Baumann, Sprecher des Ortsverbandes Oberaurach, in den Finanzausschuss des bayerischen Landesverbandes gewählt.
Der Finanzausschuss besteht aus sieben Personen und beschäftigt  sich als Parteigremium mit der finanziellen Situation des Landesverbandes. Außerdem nimmt er zu allen finanzwirksamen Anträgen, die den Haushaltsentwurf betreffen, auf der Landesdelegiertenkonferenz Stellung.
„Geld ist nicht alles, aber ohne Geld ist alles nichts“ - unter diesem Motto hat Roland auf dem Landesparteitag im November in Augsburg bzw. auf dessen gestriger digitaler Fortsetzung kandidiert und will - so sagte er es in seiner Bewerbungsrede vor den knapp 300 Online-Delegierten - „einen Beitrag dazu leisten, dass unsere Parteifinanzen in wachsenden Strukturen weiterhin solide bewirtschaftet und fokussiert eingesetzt werden - für unsere nächste große gemeinsame bayerische Mission 2023.“ Denn, so konnten unsere Delegierten weiterhin seiner Kandidat:innenrede entnehmen, „wir machen Politik im Bewusstsein, dass die vor uns liegende Aufgabe - die Bewahrung unserer natürlichen Lebensgrundlagen aller Menschen - allumfassend und wahrlich atemberaubend ist, dass wir aber auch die Werkzeuge zu ihrer Lösung in unseren Händen halten. Und zu diesen Werkzeugen gehören - in öffentlichen Kassen genauso wie in unseren Parteifinanzen - zukunftsfähig aufgestellte Haushalte.“
Ein wichtiges Anliegen wird für das neue Finanzausschussmitglied sein, sich dafür einzusetzen, dass die grünen Kreisverbände gerade in ländlichen Regionen finanziell gestärkt werden, um grüne Politik weiter erfolgreich aus den Großstädten heraus in die Fläche zu tragen.
Wir wünschen unserem Vorstandskollegen viel Erfolg bei seiner neuen Aufgabe und freuen uns, dass der Kreisverband Haßberge durch diese Personalentscheidung nunmehr noch besser im Landesverband vernetzt ist.



zurück